Der große ICH 

Tag 1 Wer bin ich? 

Ich wache mitten in der Nacht mit der Frage, Wo bin ich? auf. Diese Frage überrascht mich zutiefst. Was hat mich veranlasst sie zustellen? Wäre es nicht interessanter zu wissen wer ich bin? 

Wenn ich wüsste wer ich bin, hätte ich vielleicht eine Ahnung woher ich komme und wo ich gerade bin. Warum ich hier bin?

Wer bin ich? 

Ich bin ein Mann, ein älterer Mann mit nicht mehr so dichten Haare auf dem Kopf. Mein Körper hat Narben und meine Zähne haben nicht die notwendige Anzahl um sich vollständig zu nennen. Meine Größenangabe stimmt wahrscheinlich nicht mehr mit früheren Daten überein. In der Hinsicht habe ich meinen Zenit erreicht und es geht wieder bergab. 

Beim zählen meiner Narben höre ich bei 15 auf. Es gibt wohl noch mehr, aber es wäre mühsam sie zu suchen. 

Innere Narben kann ich mit meinen Händen nicht ertasten, ich ahne sie aber und es sind nicht wenige. 

Ich kann meinen Körper fühlen, er lässt mich fühlen. Immer wieder schickt er kleine Schmerzsignale, diese kommen aus unterschiedlichen Gegenden. So kann ich meinen Körper gefühlt erfassen. 

Ich habe einen Namen, Thomas und trage mittlerweile meinen dritten Nachnamen mit mir herum. Drei Nachnamen und doch nur einmal geheiratet. Rätsel über Rätsel. 

Ich habe drei Kinder. Zwei Mädchen und einen Jungen. Zwei Frauen können sich dazu Mutter nennen. 

Ich habe eine Mutter und einen Vater. Kennen tue ich nur sie. 

Ich kann vieles und manches richtig gut. Für mehr fehlt etwas, dazu müsste ich mich aber ändern. Je älter man wird, um so schwerer ist das. 

Ich bin scheinbar deutscher Abstammung. Weiß, deutsche Sprache, dass deutet daraufhin. Hochdeutsch kann man meinen Wortausfluss nicht nennen. Thüringisch, sächsisch, preußisch und ein wenig nuscheln. Ich muss ein Wander oder Reisender sein. Nicht festgelegt im Dialekt. 

Gibt es etwas festgelegtes bei mir? Einstellungen, Ideale, Geschmack, Glaube, Lebensziele und Interessen? Wer würde ich sein wenn ich festgelegt wäre? 

Wer bin ich? Dazu müsste ich mich definieren, müsste in mich gehen und oben genanntes mit Inhalt füllen. 

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Uta Tok sagt:

    Frag doch auch mal: Woher komme ich… Was meinst Du? Und dann das WER…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s