Abendbrot

am

Am Samstag gab es Resteessen mit Schnitzel. Vom Vortag waren noch Nudeln mit Champions und Lachs übriggeblieben und dazu sollte es Schnitzel mit Brötchen geben. 

Zur Freude von Gregor klopfte ich die Schnitzel windelweich. 

Dann wurden sie schön gewürzt. 

Butter in beide Pfannen und heiß gemacht. 

Links eine 15 Jahre alte Aldi Pfanne, rechts eine fast neue Stahlpfanne. Mit beiden arbeite ich sehr gerne. 

Die Schnitzel werden bei mir ohne Ei paniert, ist das Fleisch frisch, haftet es auch so. 

Die Nudeln wurden erst angebraten, dann die Soße von gestern und Sahne hinzugefügt. 

Im Topf befindet sich das Abendessen von Gregor, Möhren. 

Zu guter letzt dann noch die Brötchen in Butter und dem Fleischsaft geröstet und ein leckeres Essen ist fertig. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s