Köln denkste 

Gestern Nacht oder besser heute ganz früh wurde die Entscheidung getroffen Köln abzusagen. 

Bevor ich in Köln herum getragen werden muss, gehe ich doch lieber zum Arzt. 

Ersteinmal frostete ich den Fuß ein und dann fuhren wir Klara in den Kindergarten und machten uns dann auf den Weg zum Arzt. 

Die Ärztin schloss Gicht ebenfalls aus, wirkte dann aber ratlos. Ein großes Blutbild soll es bringen, am Montag erfahre ich näheres. 

Zu Hause bewegte ich mich kaum und so sitze ich nur herum und zentriere meine Gedanken auf den Schmerz. 

Nach dem Zubett bringen von Klara teilt mir Luise mit, dass ihr Freundin Solveig einen Spezialisten kenne. So machte ich mich auf den Weg in das Krankenhaus. Ein Grieche erwartete mich, meine Rettung? Ich erwartete ein Klischee. Bart, alt und graue Haare. Er war aber jung und tanzte kein Sirtaki. Es war meine erste Chefarztbehandlung Vorbei an allen anderen, Extrabehandlung. Auch hier Entwarnung wegen Gicht, vielleicht Gelenkrheuma ein Verband und das Angebot, nach dem Blutbild das ganze Programm zufahren was in diesem Fall möglich ist.

Ein wenig beruhigt fuhr ich wieder nach Hause. 

Klara macht diese Situation ein wenig zu schaffen. Arzt bedeutet immer nichts Gutes und ich war jetzt schon zweimal im Krankenhaus. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s