Bengalos, grillen und viel Spaß

Mein Tag begann um 6. Ich hatte Nachtdienst und gewöhnlich sind um die Zeit die ersten Kinder wach.
Heute nicht, 7:30 Uhr kam der Erste, trank etwas und war wieder verschwunden. Aber wer kann das ahnen und so war ich umsonst so früh aufgestanden.

Zuhause sollte heute gegrillt werden, Luise hatte Fleisch eingelegt und Kartoffelsalat vorbereitet. Zusammen mit Maike und ihrer Tochter Magda grillen wir im Garten. Klara war bei ihrer Oma Mathilde.

Das Wetter war schön und das Grillzeug gelungen, Gregor freute sich wieder über liebe Menschen in seiner Umgebung.

Gesättigt fuhr ich mit unseren Nachbarn zum Landespokal Endspiel zwischen Babelsberg und Cottbus, was Cottbus leider gewonnen hat.
Die Siegesfeier musste ausfallen. Den Cottbuser Fans wurde deutlich die Meinung gesagt, dass rechtes Gedankengut hier keinen Platz hat.

Es war kein schönes Spiel und eigentlich hätte keiner den Sieg verdient.

Müde lasse ich nun den Tag mit der Babelsberger Hymne ausklingen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s