Fast vorbei Woche

Die Woche ist fast vorbei und keine Ahnung was war. Ein Wochenende für lau und flauem Magen ging dieser Woche voraus. Ein Bruder von Luise hat 50igsten Geburtstag und wir fuhren hin. Die gesamte Familie Mok ist anwesend, alle Geschwister aus erster Ehe des Vaters von Luise. Früh fuhren wir los um mit Luises Vater,…

Bengalos, grillen und viel Spaß

Mein Tag begann um 6. Ich hatte Nachtdienst und gewöhnlich sind um die Zeit die ersten Kinder wach. Heute nicht, 7:30 Uhr kam der Erste, trank etwas und war wieder verschwunden. Aber wer kann das ahnen und so war ich umsonst so früh aufgestanden. Zuhause sollte heute gegrillt werden, Luise hatte Fleisch eingelegt und Kartoffelsalat…

Seeed, Trampolin und ein Berg

Wir sind wieder da und es tritt Normalität ein. Gregor und ich blieben am Montag alleine in Babelsberg. Klara war bei ihrer Oma, Luise war zwei Tage arbeiten in Hannover und so blieben wir beide übrig. Da es Gregor nicht gut ging, blieb ich bis Dienstag zu Hause, allein zu Zweit. Es klappt immer besser…

Räumtag mit Torte

Ausräumtag, Besuchstag, Gartentag, Balkontag und Steuertag Der Wohnungsschlüssel ist wieder da, er hat sich in meiner in den Urlaub Hinfahrwinterjacke befunden. Eine Sorge weniger, jetzt fehlt nur noch eine Bibliotheks CD. Luise räumte die Sachen aus und begleitete Gregor später in den Mittagsschlaf. Ich säuberte den Balkon, pflanzte um und bereitete ihn so für die…

Der Alltag hat

uns wieder, die Zäune, die Enge und Regeln. Zäune gab es in der Ferienhaussiedlung nicht, das bemerkt man erst, wenn man die Zäune hier sieht. Das macht alles so eng, grenzt aus und ein. Der Alltag, ich bin kein Stadttyp, ich gehöre hier nicht hin. Ich brauche Weite, Wald und Wege auf denen mir nicht…

Der letzte…

Freitag, Kalttag, Einkaufstag, letzter Urlaubstag. Morgen geht es zurück und zwei Wochen Urlaub liegen hinter uns. Morgen früh um 4 soll es los gehen. Heute durfte ich mit Luise und Gregor einkaufen. Klara blieb bei Homer im Ferienhaus und spielte mit Peter und Morla. Die Fahrräder wurden noch einmal genutzt. Den ganzen Vormittag ging es…

Leuchtturm und die Wirkung von Sand

Sand besitzt die Kraft in jede Ritze einzudringen, Dinge zu zuschütten und zu verschlucken. Dies alles begegnete uns in Dänemark. Überall ist Sand, am Körper, im Haus, in den Sachen und im Körper. Jeden Tag fegen oder saugen, beim Essen knirscheld es zwischen den Zähnen und da Gregor mit Vorliebe Sand ist, kommt dieser dann…

Enttäuschung und schöne Aussicht

Wir fuhren heute nach Frederikshavn, die Stadt mit einem Palmenstrand und der längsten Einkaufspromenade Dänemarks und berühmt für seine vielen Läden. Am Anfang stand aber Seeed. Pünktlich 10 Uhr versuchte ich mein Glück und nach einem Systemabsturz und warten sie bitte, konnte ich zwei Karten für den 06.11.2019 in Berlin ergattern. Über ein Jahr Vorfreude….

Sonne, Sonne, Sonne, S…

Sonnentag, Strandtag, Boccia Tag, Wasser Tag, Spiel Tag, Basteltag, Wärme, Spaß und gutes Essen. Was soll man noch schreiben. Der Vormittag, ohne Luise und Gregor wurde am Strand verbracht. Gregor war müde und ging schlafen. Luise nutzte die Zeit für Schlaf und Arbeit. Ich nutzte die Zeit für Boccia Spiel und Erholung. Klara und Peter…

Strand Schlaf Steine

Wasser, Sand, Sonne, Steinboulekugeln und nasse Kinder, dass war die Welt der Männer am Vormittag. Sonne und Einkauf, dass war die Welt der Frauen am Vormittag. Die Kinder spielten im Sand und wir warfen mit Steinen. Die Boulekugeln hatten wir im Haus gelassen, wir hatten gedacht das die Kleinen beschädigt werden müssen, dem war aber…